Formular Scheidung Online
Online Scheidung Info
Ablauf
Voraussetzungen
Kosten der Scheidung
Folgesachen Scheidung
A-Z Familienrecht
Mediation
FAQ Scheidung


 
Neue Düsseldorfer Tabelle 2015 (13.01.2015)
Vorteile für Unterhaltsverpflichtete durch höhere Selbstbehalte
 
Lottogewinn unterliegt dem Zugewinnausgleich (17.10.2013)
Der BGH bestätigt auch bei langjähriger Trennung eine Ausgleichspflicht
 
Wie Scheidungskosten von der Steuer absetzbar sind (18.09.2013)
Hinweis zur Anwendung des BFH-Urteils vom 12.05.2011 - AZ: VI R 42/10
 
Stadt muss private KiTa-Kosten erstatten (13.09.2013)
Zum Aufwendungsersatz für selbst beschafften Kindertagesstättenplatz
 
Keine Detektivkosten bei GPS-Überwachung (05.09.2013)
Zur Erstattungsfähigkeit der Detektivkosten im Unterhaltsverfahren
 
Ruhen der Elterlichen Sorge geht alleiniger Übertragung vor (03.09.2013)
Zur elterlichen Sorge bei Trennung und Scheidung
 
Scheidung Online - spart Zeit, Nerven und Geld (20.08.2013)
OLG Hamm bestätigt zulässige Werbeaussage
 
Düsseldorfer Tabelle 2012 (12.02.2012)
Keine Änderungen beim Ehegatten- und Kindesunterhalt
 
Scheidungsstatistik 2010 (12.02.2012)
Trend zur Scheidung nach einjähriger Trennung ungebrochen
 
Verfahrenskostenhilfe und Verfahrenskostenvorschuss (29.11.2011)
Unterschiede und Anforderungen an die Fremdfinanzierung Ihrer Scheidung
 
Scheidungskosten steuerlich besser absetzbar (29.11.2011)
Rechtsprechungsänderung des BFH: alle Scheidungskosten als außergewöhnliche Belastungen absetzbar
 
Frauenhilfetelefon zum Gewaltschutz (20.07.2011)
Gesetzentwurf zur Einrichtung eines Hilfetelefons für von Gewalt betroffene Frauen beschlossen
 
Kindesunterhalt beim Wechselmodell (11.07.2011)
Was gilt im Unterhaltsrecht, wenn sich getrennt lebende Eltern die Kinderbetreuung hälftig teilen:
 
Zum Kinderausweis über Verfahrenskostenhilfe (21.06.2011)
Keine Verweisung auf die Vermittlung des Jugendamtes bei Elternstreit über Ausstellung des Kinderausweises
 
Kein Betreuungsunterhalt für Erstklässler (27.05.2011)
Alleinerziehende müssen ganztags arbeiten, wenn das Kind einen Schülerhort besucht.
 
Private Krankenversicherung der Kinder nach Scheidung (18.05.2011)
Keine Verweisung des Kindes auf die gesetzliche Krankenversicherung
 
Unterhalt europaweit schneller durchsetzbar (10.05.2011)
EG-Unterhaltsverordnung tritt ab 18. Juni 2011 in Kraft
 
Neue Düsseldorfer Tabelle 2011 (04.12.2010)
Selbstbehalt Erwerbstätiger um € 50,00 erhöht
 
Neue Unterhaltsleitlinien zur Düsseldorfer Tabelle (04.11.2010)
Anpassung der Unterhaltsberechnungsgrundlagen zum 01.09.2010
 
Umgangsrecht: Kindeswille nicht entscheidend (15.10.2010)
Entgegenstehender Kindeswille schließt Umgangskontakte nicht aus
 
Früherer Nachteilsausgleich beim Realsplitting (09.09.2010)
Steuervorauszahlung verpflichtet zum Nachteilsausgleich beim begrenzten Realsplitting
 
Seitensprung gefährdet Unterhalt (16.08.2010)
Kein Ehegattenunterhalt bei Ausbruch aus intakter Ehe
 
iScheidung geht online (02.08.2010)
Die einfache Lösung - bundesweit
 


zum Formular Scheidung Online
zum Kostenvoranschlag für die Online Scheidung
die kostenlose Hotline zum Scheidungsanwalt
zum Gratis-Check kostenlose Scheidung online


  iScheidung auf Youtube - Das Video zur Online Scheidung


       i-Akte die sichere elektronische Scheidungsakte online

Online Scheidung Info

Infos zu Scheidungsarten, Ablauf, Voraussetzungen und Kosten der modernen Scheidung online

 
Die einfache Lösung beginnt damit, Ihnen auf dem Weg zu Ihrer Scheidung professionell und aus einer Hand zu helfen. Dazu gehört, Ihnen die 4 Scheidungsarten zu erläutern und Ihren voraussichtlichen Scheidungstypus zu analysieren. Wir zeigen Ihnen den Ablauf der modernen Online-Scheidung und klären Sie über die Voraussetzungen der schnellen und bequemen Scheidung von zu Hause aus auf. Ferner informieren wir Sie verbindlich über die günstigen Kosten Ihres Scheidungsverfahrens. Denn wir helfen, wenn Ihrer Ehe nicht mehr zu helfen ist.
 

 
Die 4 Scheidungsarten:


Nach den gesetzlichen Vorgaben unterscheiden sich die 4 Scheidungsarten zunächst nach der Dauer des Getrenntlebens der Ehegatten sowie danach, ob Folgesachen einverständlich geregelt oder streitig durch das Familiengericht zu entscheiden sind. 
 


Die 4 Scheidungsarten
wir strukturieren Ihre Scheidung und erläutern Ihnen die Vor- und Nachteile Ihres Scheidungstyps
              

Härtescheidung

Einverständliche 
Scheidung

Streitige
     Scheidung     

"Sichere"
    Scheidung   


Trennung
weniger als 1 Jahr

Trennung
1-3 Jahre 
Trennung
1-3 Jahre 
Trennung
mehr als 3 Jahre 
 
Alternative (1)
ohne Scheidungs -
folgenvereinbarung
-----------------------------
Alternative (2)

mit Scheidungs -
folgenvereinbarung


Alternative (1)
ohne
Folgesachen
-----------------------------
 Alternative (2)
mit Folgesachen im
Scheidungsverbund
 

seltener Ausnahmefall
Vorteil:
die Scheidung kann
vor Ablauf des
Trennungsjahrs
sofort eingereicht werden
Nachteil:
sehr hohe Anforderungen
an den Härtegrund


häufigster Regelfall
Vorteil:
konfliktfreie
schnellste und
günstigste Durchführung
einer Ehescheidung
Nachteil:
in Einzefällen
Regelungslücken
bei Alternative (1)



Regelfall
Vorteil:
für die streitige
Scheidung
gibt es
keine Vorteile
Nachteil:
bei Alternative (2)
hohe Kosten,
2 Anwälte
erforderlich, lange Dauer


 Ausnahmefall
Vorteil:
i.d.R. sind sich
die Parteien einig,
d.h. kaum Streit-
potential
Nachteil:
lange Dauer des
Getrenntlebens 




Geeignet für die
Online Scheidung.
Vor Ort Betreuung durch 
einen Rechtsanwalt des
Kanzleinetzwerkes
optional möglich

             



 
 (1) und (2)
Optimal geeignet
für die 
Online Scheidung

 



 
 

(1) Optimal geeignet
für die Online Scheidung
  ---------------------------------
(2) Geeignet für die
Online Scheidung.
Vor Ort Betreuung
durch einen
Rechtsanwalt des
Kanzleinetzwerkes
optional möglich.


 
 Optimal geeignet
für die
Online Scheidung






 



Nach der Art und Wahl Ihres Scheidungstypus weichen die Anträge und der Umfang des erforderlichen Sachvortrages in den Schriftsätzen an das Familiengericht, ebenso die Kosten Ihres Scheidungsverfahrens voneinander ab. 

Weitere Informationen finden Sie in unserem Lexikon A-Z Familienrecht unter:
 
 
►   Härtescheidung

►   Einverständliche Scheidung

►   Streitige Scheidung ►   Sichere Scheidung
 



Ablauf, Voraussetzungen und Kosten Ihrer Online-Scheidung:



Die moderne Online-Scheidung über iScheidung.de ist einfacher als Sie glauben. Auf den folgenden Seiten finden Sie alle Details für die schnelle, kostengünstige und kompetente Scheidung via Internet:

wie es geht ...                zum Ablauf der Online-Scheidung

 

wann es geht ...             zu den Voraussetzungen der Online-Scheidung 

 

um wie viel es geht ...    zu den Kosten der Online-Scheidung





Suchmaschinenoptimierung mit suchticker.de
 
Letztes Update 20.10.2011 | Copyright © Rechtsanwalt Michael Mayer | iScheidung.de 2015 | Seite drucken: Online Scheidung Info
Impressum | Kontakt | Feedback | Disclaimer | Sitemap |
i Scheidung die einfache Lösung